Kfz Gutachter Berlin
Kfz Sachverständiger
Gutachter Tricks
Neue Hinweise
Kfz-Unfall-Service
Info-Gutachter
Rechtsanwalt/Urteile
Kontakt-Gutachter
Impressum
Info-Mediaseite
Berlin-Tempelhof
Berlin-Lichtenberg
Berlin-Wilmersdorf
Berlin-Schöneberg
Berlin-Neukölln
Berlin-Pankow
Adressen Vers.


Sie sind Besucher seit Jan.2006
Vielen Dank für Ihren Besuch !

Hilfreiche Hinweise (Haftpflicht-Schadenfall)

    Hinweise auch auf Google+
  • Verzichten Sie darauf, vorab mit der gegnerischen Versicherung Handlungsmaßnahmen abzuschließen. - Bewahren Sie immer Ihren

  • eigenen Handlungsspielraum !

  • Gehen Sie nicht auf scheinbar schnelle Schadenabwicklungsangebote der gegnerischen Versicherung ein, auch wenn sie Ihnen noch so verlockende kostengünstige und schnelle Lösungen anbietet.

  • Lassen Sie sich nicht von der gegnerischen Versicherung durch angeblich handlungspflichtige Maßnahmen unter Druck setzen. Nur Sie sind Herr des Verfahrens.

  • Lehnen Sie stets ein Gutachterangebot der gegnerischen Versicherung grundsätzlich ab und wählen Sie immer einen neutralen Gutachter Ihres Vertrauens !

  • Daten-Recherchen ihrerseits beim Zentralruf der Autoversicherer sind ebenso nicht erforderlich.

  • Scheuen Sie sich nicht, zusätzlich zu meiner Fachkompetenz gegebenfalls einen Rechtsanwalt Ihres Vertrauens mit einzubeziehen. Wir geben gern eine Empfehlung ab.

 

Seit dem Mauerfall hatten Autodiebe nichts zu lachen. Durch stetige Weiterentwicklung, elektronische Wegfahrsperren und ausgeklügelte Alarmsysteme war es ihnen schwer möglich, ein Fahrzeug zu knacken oder es zu entwenden. Die Diebe blieben mit Kleiderbügel und Brecheisen hinter dem technischen Fortschritt zurück. Jährlich sanken die Zahlen der in Deutschland statistisch erfassten Diebstähle: das Rekordhoch von 105.543 Diebstählen im Jahr 1993 hat sich 15 Jahre später mit einer Rate von 16.134 geklauten Fahrzeugen drastisch verringert.

Doch nun zeigen die Statistiken eine Trendwende. Mit der Öffnung der deutschen Ostgrenze im Zuge der EU-Erweiterung wurde schon 2007 ein Anstieg der Kriminalitätsrate befürchtet. Der aktuelle Anstieg der Autodiebstähle um 38,2 Prozent in der Hauptstadt und 30,9 Prozent in Brandenburg zeigt deutlich, dass jene Ängste nicht unbegründet sind. „Durch den Wegfall der Grenzkontrollen verringerten sich die Chancen der Täterfestnahme“, heißt es bei der Berliner Polizei. Besonders gefährdet sind Automarken wie Porsche, VW, Audi, Mercedes und BMW.

Dazu kommen die neuen ausgeklügelten Tricks der Autoknacker, die sich das elektronische Netzwerk der Fahrzeuge wie Hacker zunutze machen. Seit einigen Jahren tritt folgendes Phänomen auf: das abgeschlossen geglaubte Auto ist offen, Navigationsgerät, Radio und Wertgegenstände fehlen und Spuren vom Täter gibt es keine. An dieser Stelle nutzen Kriminelle eine Schwachstelle bei der Zentralverriegelung via Fernbedienung – die Unachtsamkeit des Fahrers. Während er nach dem Aussteigen schon in Gedanken ist, senden die dreisten Autodiebe ein Störsignal und die Türen bleiben geöffnet. Ungehindert können sich die Langfinger nun bedienen, ohne Aufsehen zu erregen oder Spuren zu hinterlassen.

Es geht auch ausgeklügelter: Kriminelle können heute Autoschlüssel klonen. Ist ein Schlüssel einmal kurzfristig in ihren Händen, erstellen sie eine hundertprozentige Kopie des elektronischen Innenlebens. Häufig sind Autovermietungen Opfer dieser tückischen Attacke. Eine weitere Variante ist die direkte Verbindung des Laptops mit der Elektronik des Fahrzeugs. Dazu muss nur die Motorhaube geöffnet werden, was für geübte Knacker binnen zwei Minuten möglich ist. Experten warnen: „Die Zahl der Fahrzeugdiebstähle wird in Zukunft wieder rasant steigen“. Seien Sie wachsam und verlassen Sie sich nicht blind auf die Zentralverriegelung Ihres Fahrzeugs!

So können Sie Ihr Fahrzeug schützen:

Grundsätzlich:

  • Zündschlüssel auch bei kurzem Halt (z.B. Tankstelle) immer abziehen
  • Nachts an gut beleuchteten Plätzen parken
  • Autopapiere nicht im Fahrzeug liegen lassen


Mechanisch:

  • Mechanische Sperren wie Lenkrad-Sperrstöcke und Pedalarretierungen nutzen
  • Aufrüsten einer Alarmanlage (Kosten: ab 100 Euro)
  • „Anti-Überfall-Funktion” – beim Auslösen des Alarms mittels Fernsteuerung wird der Dieb z.B. eingeschlossen und eine Serene beginnt zu heulen
  • Mit der Individuellen Stromunterbrechung lässt sich der Motor des Fahrzeugs nicht starten

Wenn es passiert ist !

Nach einem Unfall ist es für alle Beteiligten wichtig, Ruhe und Übersicht zu bewahren, um weiteren, größeren Schaden zu verhüten. Entfernen Sie sich nicht unerlaubt
von der Unfallstelle (sonst Straftatbestand "Fahrerflucht").

Folgende Maßnahmen müssen - je nach Lage des Falles - im Interesse der Verkehrssicherheit am Unfallort getroffen werden:

  • Sichern Sie sofort die Unfallstelle. Bei geringfügigen Schäden müssen Sie darauf achten, dass der Verkehrsfluss nicht beeinträchtigt wird. Blockieren Sie also
    beispielsweise wegen eines zerbrochenen Scheinwerferglases keine Kreuzung, sondern fahren Sie an den Straßenrand. Markieren Sie unter Umständen die
    Unfallstelle und fotografieren Sie die Fahrzeugpositionen und mögliche Splitterfelder.

  • Versorgen Sie Verletzte, benachrichtigen Sie gegebenenfalls den Rettungsdienst über die Notrufnummer 112.

  • Rufen Sie die Polizei an die Unfallstelle (Rufnummer 112). Achten Sie darauf, dass die Position der Fahrzeuge nicht verändert wird.

Die Schadenmeldung

 Nach einem schuldlos entstandenen Unfallschaden können Sie Schadenersatz von der Autohaftpflichtversicherung des Unfallverursachers verlangen. Für den Eintritt
des Versicherers in die Schadenregulierung ist die Schuldfrage von zentraler Bedeutung. Unternehmen Sie deshalb alles erdenkliche, um eine Klärung herbeizuführen.

Nehmen Sie Ihr Recht in die eigene Hand, wir helfen Ihnen bei der Abwicklung des Schadens.

 

 

  1. Deutsches Büro Grüne Karte e.V.
    Wilhelmstr. 43 / 43 G
    10117 Berlin
    Telefon: +49 40 33440-0
    Telefax: +49 40 33440-7040
    weiter.

    Nennen Sie bei Ihrer Schadenmeldung:

    • Namen und Anschrift des Unfallverursachers

    • amtliches Kennzeichen seines Fahrzeuges
      (möglichst auch Marke und Typ)

    • Namen und Anschrift seiner Autoversicherung

    • Unfalltag, Land, Unfallort

    • Legen Sie Ihrem Schreiben eine Unfallskizze bei.

    • Nennen Sie Adressen von Zeugen.

  2. Wenn der Unfallverursacher Fahrerflucht begangen hat, nicht haftpflichtversichert ist oder der Schaden vorsätzlich und widerrechtlich herbeigeführt wurde, wenden
    Sie sich in diesem Fall an den Verein Verkehrsopferhilfe e.V.

  3. Melden Sie den Schaden ihrer eigenen Versicherung nur bei einer vermutlichen Mitschuld - sonst keine Meldung!

 Häufige Fehler vermeiden:

  • Machen Sie am Unfallort keine vorschnellen Angaben zum Schadenhergang und kein Schuldanerkenntnis.

  • Kontaktieren Sie nicht die Versicherung des Unfallverursachers, da diese andere Interessen vertritt. Holen Sie sich Rat bei einem Sachverständigen oder Rechtsanwalt.

  • Nehmen Sie keine Veränderungen am Fahrzeug (z.B. Notreparatur) vor, bevor nicht der Beweis durch ein Beweissicherungsgutachten erfolgt ist.

  • Lassen Sie sich nicht an eine der Versicherung nahestehenden „Vertrauenswerkstatt“ verweisen.

  • Regulieren Sie den Schaden nicht anhand eines Kostenvoranschlages.

  • Lassen Sie sich nicht an einen Sachverständigen verweisen, den Ihnen die Versicherung vorschreibt, sondern beauftragen Sie selbst einen Sachverständigen Ihrer Wahl.

  • Denken Sie immer daran, dass viele – auch bekannte – Versicherungen verstärkt dazu über gehen, alles zu tun, um Sachverständige und Anwälte aus der Schadensregulierung herauszuhalten, um den Schaden für die Versicherung so klein wie möglich zu halten. In diesem Fall werden oft nicht alle Ihnen zustehenden Ansprüche reguliert.
    Einige Versicherungen versuchen auch vertragliche Bindungen mit Werkstätten (sog. Vertrauenswerkstätten) einzugehen und einen Geschädigten dorthin zu delegieren. 
     

Das sollten Sie Wissen.

 

Ein neutrales Kfz Schadengutachten sorgt für Rechtssicherheit und bestmögliche Schadensregulierung.

  • Sie bekommen bei uns kompetente Beratung durch erfahrene Spezialisten.
  • Sie erhalten ebenfalls hilfreiche Hinweise – zum Beispiel bei Bagatellschäden, bei denen die Gutachtengebühr eventuell nicht von der gegnerischen Versicherung übernommen wird.
  •  
  • Bei Verdacht auf einen Kontakt mit Reifen oder Felge werden wir immer eine Achsvermessung in die Kalkulation einbeziehen.
  •  


     

 


Kfz GutachterBerlin & Brandenburg 0177 891 65 78